2. Liga Senioren - Tennisclub Gstaad

Direkt zum Seiteninhalt
Interclub > 2018
Interclub Senioren 1. Liga 2018


Runde 1: Köniz – Gstaad 1:6

Für den diesjährigen Interclubstart ging es zum TC Köniz. Auf dessen schönen Anlage in Schliern - leicht oberhalb von Köniz gelegen - konnten wir alle gleichzeitig mit unseren Einzelpartien beginnen. Alle Gstaader Spieler, d.h. Patrick Zürcher, Michael Teuscher, Arthur Reichenbach, Martin Reichenbach und Christian Schwizgebel, konnten ihre Spiele in jeweils zwei Sätzen gewinnen. Mit dem 5:0-Vorsprung nahmen wir die beiden Doppelspiele in Angriff. Patrick und Michael siegten dabei locker und ungefährdet. Ein Sieg wäre auch für Arthur und Martin in ihrem Doppel drin gelegen. Die Partie ging jedoch knapp in drei Sätzen zugunsten des TC Köniz aus. Das Schlussergebnis von 6:1 für den TC Gstaad war aber natürlich trotzdem ein guter Start in die Interclubsaison 2018.

Runde 2: Gstaad – Ittigen 6:1

Für die zweite Runde hatten wir ein Heimspiel gegen den TC Ittigen. Früher als in den Jahren zuvor konnten wir hierfür unsere Aussenplätze benutzen. Patrick Zürcher machte als Nr. 1 kurzen Prozess mit seinem Kontrahenten. Auch die übrigen Spieler unseres Teams (Michael Teuscher, Arthur Reichenbach, Martin Reichenbach und Marc Matti) siegten letztlich ohne grössere Schwierigkeiten und ohne Satzverlust in ihren Einzelpartien. Aus den beiden ausstehenden Doppelspielen resultierte für den TC Gstaad noch ein weiterer Punkt, da Patrick und Michael in ihrem Doppel siegreich blieben. Arthur und Martin mussten sich hingegen in ihrem Match einem starken gegnerischen Doppel geschlagen geben. Nach zwei Interclubrunden hatten wir bereits 12 Punkte im Trockenen und damit eine gute Ausgangslage für die Erreichung der Aufstiegsspiele geschaffen.                     

Runde 3: Gstaad – Spiez 5:2

Für das Oberländer-Duell gegen den TC Spiez in der dritten Runde hatten wir erneut Heimrecht. Wiederum konnten wir die Partie auf den Aussenplätzen austragen. Patrick Zürcher liess in seiner Partie einmal mehr nichts anbrennen und siegte ungefährdet. Michael Teuscher hatte es mit einem zähen und kämpferischen Gegner zu tun, konnte sein Einzel dennoch in drei Sätzen für sich entscheiden. Arthur Reichenbach und Martin Reichenbach siegten in jeweils zwei Sätzen, während Christian Schwizgebel seinem Gegner den Vortritt lassen musste. Nach den Einzelpartien führte unser Team damit mit 4:1. Patrick und Michael blieben auch in ihrem Doppel siegreich, mussten jedoch über drei Sätze gehen. Arthur und Christian verloren ihre Doppelpartie. Nach den drei Gruppenspielen landete der TC Gstaad mit seinen 17 Punkten auf dem ersten Gruppenplatz und hatte damit das Mindestziel (Erreichung der Aufstiegsspiele) geschafft.

Runde 4: Gstaad – Oberhofen 6:1

Für das erste Aufstiegsspiel empfingen wir mit dem TC Oberhofen nach dem TC Spiez in der Gruppenphase wiederum einen Oberländerclub als Gegner. Wir konnten dabei alle unsere Einzelspiele für uns (Patrick Zürcher, Michael Teuscher, Martin Reichenbach, Arthur Reichenbach und Marc Matti) entscheiden. Patrick und Michael setzen sich auch in ihrem Doppel durch. Martin und Arthur gewannen den ersten Satz und mussten im zweiten Satz aufgrund einer Verletzung von Arthur wo. geben. Der Endstand lautete damit 6:1 für den TC Gstaad.               

Runde 5: Thun – Gstaad 4:1

Im zweiten und entscheidende Aufstiegsspiel wartete der TC Thun auf uns. Die Thuner hatten alle ihre Partien vorgängig sehr deutlich und überlegen für sich entschieden. Die Stärke des TC Thun bekamen dann auch wir zu spüren. Während Patrick Zürcher seinen Match sehr souverän und überlegen für sich entscheiden konnte, mussten sich die anderen Spieler unseres Teams (Michael Teuscher, Arthur Reichenbach, Marc Matti und Schwizgebel) jeweils in zwei Sätzen geschlagen geben. Nach den Einzel-Partien stand es demnach 4:1 für den TC Thun. Auf die Austragung der beiden Doppelspiele wurde dann verzichtet. Mit dieser Niederlage ist somit der Wiederaufstieg in die 1. Liga (noch) nicht geglückt.  

Captain, Martin Reichenbach

Zurück zum Seiteninhalt