Club - Tennisclub Gstaad

Direkt zum Seiteninhalt
TC Gstaad
Club

Sinn und Zweck

Der Verein wurde 1930 als Tennisclub Gstaad (TCG) gegründet und fördert seither den Tennissport im Saanenland und darüber hinaus, in mannigfaltiger Art und Weise. Nachfolgend einige aktuelle Förderprojekte:

  • Bambinitennis für die ganz Kleinen (Anfängerniveau)
  • Schülertennis für alle Spielniveaus bis 16-jährig
  • Clubtraining für motivierte, engagierte und einheimische Junioren, sowie junge Erwachsene
  • Ladies-Training für alle Spielniveaus (nur für Frauen)
  • Tennispartner-Börse - Spielpartner suchen & finden, wir helfen bei der Vermittlung...

Geschichte

Der Verein war früher inmitten im Dorfkern angesiedelt, wo später auch das weltbekannte ATP-Turnier durchgeführt wurde. Im Frühjahr 1997 erfolgte schliesslich der Umzug ins Sportzentrum Gstaad, an dessen Standort uns heute drei Aussen- und drei Hallenplätze zur Verfügung stehen. Zudem bietet die grosszügige Sportanlage neben den Plätzen vielerlei Aktivitäten.

Derzeit spielen 58 Aktive und über 30 Kinder und Jugendliche mehr oder weniger intensiv Tennis im TC Gstaad.

Organisation

Der TCG ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches mit Sitz in Gstaad. Gemäss Statuten bezweckt der Tennisclub Gstaad die Ausübung und Förderung des Tennissportes sowie die Pflege eines aktiven Vereinslebens.

Der Tennisclub Gstaad ist Mitglied des Regionalverbands BO-Tennis und des Schweizerischen Tennisverbandes (SWISS-TENNIS).

Ehrenmitglieder
  • Herr lic.iur. Nikolaus Rommel (per GV 2016)
Tennishalle
Aussenplätze
Zurück zum Seiteninhalt